25
Okt

Fit für den Job!?

Veröffentlicht von am in i-restart
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 4832
  • Drucken
Sie brauchen oder wollen einen neuen Job? Sie brauchen auf Ihrem Weg dahin einen langen Atem und berufliche sowie persön­liche Fitness. Wenn Sie bereits beim Vorstellungs­gespräch atemlos ankommen, wie lange wollen Sie dann beruf­lichen und persön­lichen Be­lastungen stand­halten? Persön­liche und sport­liche Fit­ness be­kommen Sie nicht von allein, der Weg dahin ist müh­sam und mit­unter sehr an­strengend. Wie Berg­steigen oder Mara­thon. Aber: der Weg zum passen­den Job ist manches Mal auch lang­atmig wie ein Mara­thon oder an­steigend wie ein Berg. Da kann Ihnen persön­liche und sport­liche Fit­ness helfen. Außer­dem strahlen Sie eine ganz andere Dynamik und Über­zeugung aus, wenn Sie sich in Ihrem Körper wohl und zuhause fühlen. Dabei ist nicht gemeint, zum aktiven Sportler zu werden, sondern nur, sich regel­mäßig in homeo­pathischen Dosen zu be­wegen und vielleicht auch gesund zu er­nähren, um seinen Körper und Geist in Form zu halten oder zu bringen. Außer­dem wird Ihnen bei sport­lichem Aus­sehen und körper­licher Fit­ness positiv unter­stellt, dass Sie auch den Be­lastungen eines heraus­fordernden Arbeits­platzes stand­halten. Und das suchen Sie doch, oder? Die neue Heraus­forderung! Eine Bewerbungs­phase kann somit zur Bewährungs­phase für Ihre all­gemeine Fit­ness werden. Eine bessere Vor­bereitung auch neue Auf­gaben gibt es einfach nicht. Passen Sie auf sich auf! Ihre Isabell C. Krone
0
Isabell Krone hat noch keine Informationen über sich angegeben
Neueste Beiträge des Autors
320_480_hoch
480_320_breit
600_800_hoch
800_600_breit
1024_768_breit
768_1024_hoch
template_1024