21
Mai

Ich bin mal weg

Veröffentlicht von am in i-restart
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 5276
  • Drucken
Urlaub beantragen und im Unternehmen durchsetzen will gelernt sein. Die erste Voraussetzung für eine erfolgreiche Urlaubsplanung ist eine frühzeitige Beantragung desselben. Außerdem gibt einige ungeschriebene Regeln in den jeweiligen Teams. Kolleginnen und Kollegen mit schulpflichtigen Kindern haben in den meisten Unternehmen Vorrang für die Schulferien des jeweiligen Bundeslandes. Eine Abstimmung Ihrer Urlaubswünsche und Ideen vor der Buchung lohnen sich in jedem Fall, damit Sie dann nicht später stornieren müssen. Es ist auch ratsam, die Urlaubsinteressen und Vorzugsmonate Ihres Vorgesetzten zu kennen und etwaig - wenn notwendig - in Ihre Planung einzubeziehen. Wenn Sie dann Ihre Urlaubswünsche in Ihrem Kalender und im Teamkalender transparent machen, gibt es vor Ihrer Abwesenheit auch keine Überraschung bei Ihren Kolleginnen und Kollegen. Eine Übergabe Ihrer laufenden Themen vor Ihrer Abreise sorgt dafür, dass es während Ihrer Abwesenheiten zu keinen Überraschungen kommt. Passen Sie auf sich auf! Ihre Isabell C. Krone
0
Isabell Krone hat noch keine Informationen über sich angegeben
Neueste Beiträge des Autors
320_480_hoch
480_320_breit
600_800_hoch
800_600_breit
1024_768_breit
768_1024_hoch
template_1024