10
Jan

In der Mitte des Lebens

Veröffentlicht von am in i-restart
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 262
  • Drucken
Es ist zur Gewohnheit geworden und so gewöhnlich. Oder Sie haben es sich gut eingerichtet, auch wenn es sich nicht mehr gut anfühlt. Auch wenn Sie gerne etrwas ändern möchten, halten Sie vermeintliche Sicherheiten davon ab, andere Dinge zu tun oder Dinge anders zu tun. Wie oft höre ich in der Beratung: "Der Job ist mir sicher, ich bin doch schon so lange da." oder "Ich muss doch mein Haus oder die Ausabildung meiner Kinder finanzieren, eine Änderung ist zu riskant." Aber, es geht Ihnen nicht gut, die Routine frisst Sie auf, der Alltag fühlt sich nicht gut an, der Job macht schon längst keinen Spaß mehr. 
Gerade in der Mitte des Lebens sollte das Muss im Leben aufhören und das Wollen in den Vordergrund treten. Sie können so viel und die Sicherheit des Jobs kann sich ändern. Wenn Sie nicht mehr gefordert sind, nicht mehr überrascht werden von dem, was jeder Tag bietet und bieten kann, dann ändern Sie etwas! Hören Sie auf mit dem, was Sie nicht gerne tun und fangen Sie an mit dem, was Sie schon immer tun wollten. Eine andere Tätigkeit, ein komplett neues Business, probieren Sie es aus, nutzen Sie Ihre Kompetenzen und Ihre Freiräume. Das Risiko? Vielleicht können Sie ja auf einige Luxusgüter, auf ein großes Haus, eine teure Wohnung oder andere Dinge verzichten, wenn der Alltag Sie wieder erfüllt, wenn Sie wieder eine Aufgabe machen, die Sie fordert. 
In der Mitte des Lebens, da habe ich einen gut bezahlten Job aufgegeben, habe mich mit allen Risiken selbständig gemacht, arbeite seitdem sicher nicht weniger, aber anders. Besonders großartig dabei finde ich es, andere Menschen darin zu unterstützen, ihren Weg zu finden und diesen dann erfüllt zu leben. Und gerade in der Mitte des Lebens fragen sich viele Menschen, ob es noch so passt, wie es ist. Zurückblicken lohnt sich dabei in jedem Fall, um zu wissen, was man kann. Um dann nach vorne zu schauen, wie Sie in Zukunft leben und arbeiten wollen. Von der Mitte des Lebens bis zum Ende. Passen Sie auf sich auf! Ihre Isabell C. Krone
0
Isabell Krone hat noch keine Informationen über sich angegeben
Neueste Beiträge des Autors
320_480_hoch
480_320_breit
600_800_hoch
800_600_breit
1024_768_breit
768_1024_hoch
template_1024