29
Dez

Tür-Angel-Gespräche

Veröffentlicht von am in i-restart
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 5083
  • Drucken
Menschen in Prüfungssituationen sind aufgeregt, das ist ganz normal. Wenn Sie also in Ihrem Interview zu Ihrem Traumjob aufgeregt sind, denken Sie immer daran, dass die Aufregung das notwendige Adrenalin freisetzt, um leistungsfähig zu sein. So können Sie quasi erst beste Leistungen zeigen und im Interview an Dinge denken, die Ihnen vorher nicht eingefallen wären. Die meisten Menschen sind während der gesamten Interviewsituation in ihrer Sprache und in ihrem Auftreten gut vorbereitet, gesteuert und kontrolliert. Klar, jeder will sich schließlich ins sogenannte beste Licht setzen. Umso eindringlicher möchte ich vor dem Phänomen der "Tür-Angel-Gespräche" warnen. Die meisten Menschen entspannen sich, wenn sie erfahren, dass das Interview nun zu Ende ist. Bei vielen Bewerbern führt dieses Entspannen zu einer unerwarteten Redseligkeit, wenn diese quasi schon auf dem Weg nach draußen sind. So erfahren die Interviewer, dass der Kandidat sich beim jetzigen Arbeitgeber krank gemeldet hat, um das Interview wahrnehmen zu können, oder mit dem Dienstwagen gekommen sind, sie dann aber später dennoch Kilometer abrechnen... Schon manch aussichtsreiche Kandidat hat sich in diesen wenigen Minuten alles verspielt. Also bedenken Sie, dass das Gespräch oder Interview erst beendet ist, wenn Sie gegangen sind. Teilen Sie Ihre Aufregung Ihren Freunden oder Ihrer Familie mit, nicht aber Ihrem Interviewpartner. Denn nach dem Interview wird dieser seine Eindrücke zu Ihnen sammeln und das zuletzt Präsentierte bleibt am besten im Gedächtnis. Zukünftig sollten Sie am Ende des Gesprächs nur das sagen, was Sie auch im Interview selbst mitteilen würden. Und wenn Sie sich einen Knoten ins Taschentuch machen. Passen Sie auf sich auf! Ihre Isabell C. Krone
0
Isabell Krone hat noch keine Informationen über sich angegeben
Neueste Beiträge des Autors
320_480_hoch
480_320_breit
600_800_hoch
800_600_breit
1024_768_breit
768_1024_hoch
template_1024