Sie haben eine Zusage und bekommen den Job? Klasse, dann geht es jetzt erst richtig los und Sie werden den Vertrag mit Ihrem neuen Unternehmen schliessen. Im tariflichen Bereich stehen viele Konditionen fest, Gehalt, Zusatzvergütungen, Urlaub und Arbeitszeiten sind kollektiv gleich, Sie werden vom Arbeitgeber entsprechend Ihrer Funktion einsortiert. Im außertariflichen Bereich verhandeln Sie diese Bestandteile, ebenso wie zusätzliche Fringe Benefits wie Firmenwagen, Altersvorsorge, Arbeitsmittel wie Laptop, Mobiltelefon und Organiser. Wenn Sie am Anfang des Prozesses Erwartungen kommuniziert haben, bleiben Sie dabei. Höhere oder andere Forderungen werden als Nachkarren erlebt und belasten ihren Start im neuen Unternehmen. Haben Sie mehrere Angebote? Dann priorisieren Sie. Sagen Sie zügig dem Unternehmen Ihrer Wahl zu und den anderen Unternehmen binnen einer Woche ab, damit diese sich neu orientieren können. Fairer Umgang macht es Ihnen möglich, sich auch später noch einmal dort zu bewerben. Ihren Arbeitsvertrag können Sie auch prüfen lassen, bevor sie ihn unterschreiben. Inhaltliche Sicherheit über Spielregeln des Unternehmens erleichtern Ihren Start. Passen Sie auf sich auf! Ihre Isabell C. Krone