Per RSS abonnieren Zeige Artikel getaggt mit Internationale Kompetenz
10
Nov

Völlig daneben!

Veröffentlicht von am in i-restart
Sicher kennen Sie das? Sie waren dienstlich im Ausland unterwegs und Ihre Kollegen kamen unpünktlich zur Besprechung oder waren schlecht vorbereitet, wollten erst mit Ihnen Essen gehen, um dann endlich zu arbeiten. Ihnen kommt der Gedanke, dass eigentlich klar ist, warum Deutschland wirtschaftlich so erfolgreich ist, wenn die Menschen in den anderen Ländern so arbeiten. Wenn Sie in einem sicher sein können, Sie liegen mit Ihrer Wahrnehmung völlig daneben. Andere Nationen sind durchaus nicht unpünktlich. Wir haben unser Verständnis vom Umgang mit der Zeit, das bekanntermaßen eher von exakter Einhaltung von Zeitverabredungen oder Zeitvorgaben geprägt ist. Andere Nationen sind in dieser Hinsicht deutlich entspannter, ebenso wie mit ihrem Umgang von Zielen in Besprechungen oder in der Beachtung von Agendapunkten. Dieses Vorgehen führt auch zum Ziel, nur anders. Und da zeigt sich dann oft, was die größte Schwäche der Deutschen im interkulturellen Austausch ist: die Fähigkeit, mit dem Anderssein Anderer flexibel und tolerant umzugehen, zu akzeptieren statt zu kritisieren. Wenn Sie also beruflich mit anderen Nationen zu tun haben (werden), setzen Sie Ihre Sicht der Dinge nicht von vornherein als richtig voraus, öffnen Sie sich dafür, Dinge auch anders zu machen. Dann werden Sie den Austausch mit anderen Nationalitäten als Bereicherung Ihres Repertoires erleben und an Vielfalt in den Lösungen dazu gewinnen. Passen Sie auf sich auf! Ihre Isabell C. Krone Weiterlesen
Aufrufe: 5042
0
320_480_hoch
480_320_breit
600_800_hoch
800_600_breit
1024_768_breit
768_1024_hoch
template_1024